Clínica: (+34) 956 68 53 43 · Urgencias 24h: (+34) 699 280 334

Reisen Mit Ihrem Hautier

Urlaub mit unseren Haustieren wird immer beliebter. Den Vierbeinern zuliebe sollten  vorab alle Voraussetzungen getroffen werden um problemlos an das Reiseziel zu gelangen.
Die Voraussetzungen für die Einreise eines Haustieres, bestimmt das jeweilige Land, welches das Reiseziel darstellt. Darum ist es wichtig sich vor der Einreise mit der zuständigen Botschaft im Urlaubsland in Verbindung zu setzen um die benötigenden Dokument und Voraussetzungen für eine problemlose Einreise zu erfragen.
Bitte beachten Sie, dass einige Länder vor der Einreise mit ihrem Vierbeiner spezielle Impfungen und Wartezeiten vorschreiben. Darum raten wir von der Clínica Veterinaria Europa immer dazu ihre Reise genügend früh zu planen, um ungewollte Überraschungen zu vermeiden.

REISEN NACH EUROPA MIT IHREM HAUSTIER
Um mit ihrem Haustier von Spanien innerhalb der EU zu verreisen, muss ihr Vierbeiner eindeutig mit einem Microchip gekennzeichnet sein, über einen Europäischen Reisepass verfügen und gegen den Tollwutvirus geimpft sein. Die Tollwutimpfung muss zum Zeitpunkt der Reise natürlich gültig sein (nach der Erstimpfung müssen mindestens 21 Tage vergangen sein) .
Falls Sie nach England, Irland, Malta, Finnland oder Norwegen reisen wollen, benötigt ihr Haustier ausserdem eine Entwurmung gegen Echinococcus multilocularis, welche 24 bis 120 Stunden vor der Einreise in das Zielland verabreicht werden und ordnungsgemäss im Reisspass ihres Vierbeiners von einem Tierarzt vermerkt werden muss.
Für die Einreise nach Spanien aus einem EU-Land muss ihr Haustier eindeutig durch einen Microchip gekennzeichnet sein, einen Europäischen Reisepass besitzen ( in dem die Bereiche “Besitzer”, “Kennzeichnung des Tieres”, “Beschreibung des Tieres”, “Ausstellung des Reisepass” und “Tollwutimpfungen” korrekt ausgefüllt sind) und natürlich ordnungsgemäss gegen Tollwut geimpft sein. Die erste Tollwutimpfung darf frühestens in der 12ten Lebenswoche verabreicht werden, was bedeutet, dass Welpen erst ab der 15ten Lebenswoche nach Spanien einreisen dürfen.




REISEN NACH MAROKKO MIT IHREM HAUSTIER
Falls Sie mit ihrem Hund oder Katze nach Marokko reisen wollen, müssen vorab einige Formalitäten für die Einreise und noch wichtiger für die Wiedereinfuhr nach Europa, erledigt werden
Für die Einreise nach Marokko benötigen Sie ein Dokument welches die Ausfuhr von Tieren regelt und unter dem Namen “certificado de exportación animal” bekannt ist. Die nächst gelegene zuständige Tiergesundheitsbehörde, welche dieses Dokument ausstellen kann, befindet sich im Hafen von Algeciras ( http://www.apba.es/puesto-de-inspeccion-fronterizo )
Für die Ausstellung dieses Dokumentes wird von Ihnen ein Gesundheitszeugnis (Certificado Oficial de Salud) verlangt, welches bestätigt, dass ihr Haustier keinerlei Anzeichen einer übertragbaren Krankheit zeigt und sowohl regelmässig geimpft als auch entwurmt ist. Das Gesundheitszeugnis können wir Ihnen hier in unserer Klinik ausstellen.
Falls Sie weiter Informationen wünschen, finden Sie diese auf der Homepage des Ministeriums für Landwirtschaft, Fischerei und Lebensmittel http://cexgan.magrama.es/Modulos05/Publico/InformacionMercados.aspx?proc=7

Für die Wiedereinreise von Marokko nach Europa ist es zwingen vorgeschrieben, dass ihr Haustier durch einen Mikrochip gekennzeichnet ist, einen Europäischen Reisepass besitzt ( in dem die Bereiche “Besitzer”, “Kennzeichnung des Tieres”, “Beschreibung des Tieres”, “Ausstellung des Reisepass” und “Tollwutimpfungen” korrekt ausgefüllt sind) und eine Tollwutimpfung besitzt, welche gültig ist und ordnungsgemäss im Reisepass vermerkt wurde.
Ausserdem ist es zwingen vorgeschrieben eine serologische Tollwutuntersuchung vorzuweisen. Es ist somit nicht ausreichend, dass ihr Haustier gegen Tollwut geimpft ist, sondern der Nachweis eines vorab angefertigten Bluttest, welcher die Antikörper gegen den Tollwutvirus misst und über 0,5UI/ml sein sollte, ist zwingen notwendig und wird von ihrem Tierarzt im Reisepass auf der Seite V vermerkt.
Die serologische Tollwutuntersuchung kann ab dem 30 Tag nach einer Tollwutimpfung durchgeführt werden (im Falle einer Erstimpfung) und besteht aus einer einfachen Blutabnahme. Die Blutprobe wird danach in ein von der EU autorisiertes Labor geschickt. Bitte beachten Sie, dass von der Blutabnahme bis zum Erhalten der Laborergebnisse 10 - 15 Tage vergehen können. Wir raten Ihnen somit vorab genügend Zeit einzuplanen.
Ein positives Resultat der serologischen Tollwutuntersuchung über 0,5UI/ml ist, sofern das Tier weithin innerhalb der vorgeschriebenen Zeitspannen gegen den Tollwutvirus geimpft wird, ein Leben lang gültig.
Falls Sie ohne eine serologische Tollwutuntersuchung nach Marokko reisen, müssen die nötigen Dokumente für die Rückreise nach Europa in Marokko beantragt werden, was bedeutet, dass Sie erst 3 Monate nach einem positiven Resultat von >0,5UI/ml wieder mit ihrem Haustier nach Europa einreisen dürfen
Für mehr Information zu diesem Thema oder falls Sie mit ihrem Vierbeiner in ein anderes Land reisen wollen, finden Sie verschiedene Ausreise-Protokolle für Heimtiere unter https://www.mapa.gob.es/es/ganaderia/temas/comercio-exterior-ganadero/protocoloexportacionanimalesdecompaniarev2016-11_tcm30-104897.pdf  und auf der Homepage des Ministeriums für Landwirtschaft,Fischerei und Lebensmittel https://www.mapa.gob.es/es/ganaderia/temas/comercio-exterior-ganadero/desplazamiento-animales-compania/ .

REISEN MIT IHREM HAUSTIER AUSSERHALB EUROPA
Falls Sie einen Urlaub in ein fernes Reiseziel planen und ihre Haustier gerne mitnehmen möchten, bitten wir Sie sich einen Termin mit einem unserer TierärzteInnen geben zu lassen um die Planung der benötigen Reisedokumente zu besprechen.
Bitte beachten Sie, dass Tiere vor der Einreise in einigen Länder eine Quarantäne durchlaufen müssen. Je früher die Reisevorkehrungen begonnen werden, umso früher können Sie ihre Reise mit ihrem Vierbeiner antreten.
Ausserdem raten wir Ihnen sich mit der Botschaft ihres Reisezieles in Verbindung zu setzen, welche Sie über die aktuellen Bedingungen für eine problemlose Einreise in das jeweilige Land informieren wird.


Tel.: (+34) 956 68 53 43 · Urgencias 24h. Tel.: (+34) 699 280 334 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diseño: Talismán | © Clínica Veterinaria Tarifa